Startseite SPORT.FORUM.SCHWEIZ > Status Quo für TV Produktionen

30.10.2020 // NEP

Status Quo für TV Produktionen

Die Pandemie hat die Sport-Branche extrem getroffen. So fielen auch bei NEP unzählige Produktionen ins Wasser, weshalb viel Zeit für neue Projekte zur Verfügung stand. Viel Zeit, um das Unternehmen vorwärts zu bringen und Projekte umzusetzen, welche ansonsten erst zu einem erheblich späteren Zeitpunkt realisiert worden wären.

Als Full-Service Dienstleister bietet NEP modernste Broadcasttechnik und das Know-how, um Sport-Veranstaltungen, Live- oder Corporate Events perfekt ins Bild zu rücken. Dank mehrerer 4K/UHD Ü-Wagen und neuer Broadcast Infrastruktur mit 4K Studios und Playout Centern, ist NEP führend in der Sportproduktion der Schweiz. Mit der richtigen Technik und der dazu benötigten langjährigen Erfahrung setzt NEP vielseitige Produktionen um. Kameraleute, Toningenieure und Multimedia-Spezialisten arbeiten Hand in Hand, damit die richtige Botschaft, die wichtigen Sequenzen und die eindrücklichsten Bilder ankommen.

Innovation Remote

Eines der umgesetzten Projekte ist unser Production Control Room (PCR), aus welchem wir Produktionen machen können und uns ferngesteuerte «remote» Produktionen ermöglichen. An Sportveranstaltungen werden somit ab sofort nur noch Kameraleute gebraucht. Alle übrigen Produktionsaufwände wie die Regie, Audio-Optimierung und Slowmotion-Einspielungen können direkt von unserem Standort in Volketswil initiiert werden. Dies ist nicht nur in Zeiten einer Pandemie vorteilhaft, sondern erlaubt es uns auch, unsere Ökobilanz zu verbessern, eine nahezu uneingeschränkte Connectivity zu garantieren sowie dank effizienter Handhabung Kosten einzusparen, welche direkt unseren Kunden zu Gute kommen. Parallel ist ein gleichzeitiger Livestream von bis zu 24 Kanälen auf unterschiedlichen Plattformen möglich. So verfügen wir beispielswiese über direkte Glasfaserverbindungen in alle Fussballstadien der Schweiz. Die direkte Anbindung an unseren Partner «NEP Connect» bietet uns zudem Zugriff auf eines der am besten ausgebauten privaten Audio-Video Netzwerke. Signalroutings zur Eurovision EBU, zur SRG, zum BBC Tower und vielen weiteren internationalen TV-Produktionspartnern sind ganz einfach mittels wenigen Mausklicks realisierbar. Und dies an 365 Tagen und 24/7.

Innovation hochauflösender LED Green-Screen

Ein zweites Projekt ist unser Rental Studio A53 , in welchem derzeit diverse Produktionen umgesetzt werden, welche traditionell in einem anderen Rahmen stattgefunden haben. Corporate Meetings, Generalversammlungen, Product Launches, Podiumsdiskussionen, Shows sowie Wettkämpfe oder Turniere können hier aufgenommen virtuell an diverse Stakeholder wie Mitarbeitende, Aktionäre, ins Fernsehen oder auf einer anderen Plattform übertragen werden. Dank dem grossflächigen Studio kann ein Anlass auch hybrid stattfinden – vor Ort können sich gleichzeitig bis zu 40 Personen Corona-konform aufhalten.

Das Studio an sich ist mit einer 18m breiten und 3m hohen, sehr hoch auflösenden Green Screen LED-Rückwand ausgestattet. Mittels eines Medienservers lassen sich darüber beliebige Hintergründe, Grafiken oder Videocontent abspielen. Der Videoprozessor kann zudem gleichzeitig bis zu sechs Live-Inputs verarbeiten. Diese lassen sich im «Picture in Picture» Modus in jeder beliebigen Grösse und an jeder beliebigen Position darstellen. Die hochwertige LED-Beleuchtung ermöglicht zudem den Wechsel in der Farbtemperatur zwischen Tageslicht und Kunstlicht. So bietet das Studio grösstmögliche Flexibilität und kann jeglichen Kundenwünschen anpasst werden.

Standardmässig ist das Studio mit bis zu sechs Systemkameras ausgestattet. Diese können wahlweise auf Pumpstativen, kleinen Kamerakränen, Dolly- oder Schienensystemen betrieben werden. Zwei Teleprompter-Systeme mit zusätzlichen Vorschaumonitoren können darüber hinaus direkt vor den Kameralinsen montiert werden. Dank Modularen HF-Systemen können gleichzeitig bis zu 12 Funkmikrofone und 8 In-Ear Systeme betrieben werden. Kunden steht es dabei frei zwischen unterschiedlichen Mikrofontypen auszuwählen. Ob Lavalier oder Headset-Mics, vor Ort ist alles auch in unterschiedlichen Farbvarianten verfügbar.

Des Weiteren steht Support Personal acht Arbeitsplätze mit direkter Sicht auf die Studiofläche zur Verfügung. Jeder Arbeitsplatz ist mittels Intercom- und Netzwerkverbindungen an die Regie angebunden.

NEP-SFS-Business-Zone
Bildquelle: NEP

Überzeugen Sie sich selbst

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich direkt vor Ort. Gerne zeigen wir Ihnen bei einem Rundgang unser zu Hause, inkl. Studio, die PCR und Kommentator-Kabinen. Wir würden uns freuen, sollten Sie Ihre nächste Produktion mit uns planen – ganz egal ob remote, in unserem Studio, oder auf traditionelle Art und Weise: mit unseren OB-Trucks an Ihrem Event-Standort.

NEP-Bild-SFS-Business-Zone
Bildquelle: NEP

Kontakt

NEP Switzerland AG
Reto Osterwalder
Javastrasse 4
CH-8604 Volketswil ZH
+41 71 388 00 55
reto.osterwalder@nepgroup.com
nepswitzerland.ch

Verwandte Guides

Lädt...
News
unitedsenses_blue_sport_branding

UnitedSenses entwickelt Branding für blue Sport

Der Schweizer Pay-TV Anbieter Teleclub ist jetzt Teil der Swisscom und deren Entertainment Plattform „blue“. Nach 30 Jahren als rote Brand wechseln Farbe und Name. Und UnitedSenses, die Münchner Bewegtbild-Branding Experten übernehmen das Rebranding der erfolgreichen Sport-Channels in „blue Sport“.

19.10.2020

News

Schweizer vermissen Live-Veranstaltungen

Über 80 Prozent der Ticketkäufer vermissen Live-Veranstaltungen. Fast genauso viele wollen verschobene Events besuchen, sobald dies möglich und ein gut durchdachtes Schutzkonzept vorhanden ist. Dies sagen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer gross angelegten, nationalen Ticketcorner-Kundenumfrage.

26.08.2020

News
Grafik_welovefootball

Raiffeisen: Sponsoring-Aktivierung in Coronazeiten

André Stöckli, Leiter Sponsoring & Events der Raiffeisen Schweiz Genossenschaft im Interview mit dem ESB Marketing Netzwerk.

20.04.2020

News
logo_sportsemotion

sportsemotion: Umfassende Sponsoring-Lösungen im Bereich eSports

Jens Keel, Founder von sportsemotion im Interview mit dem ESB Marketing Netzwerk.

14.05.2020